Donau-Panoramaweg - Aktuelles

Veranstaltungen, Ausflugtipps  & Aktuelles am Donau-Panoramaweg

Überblick über die zahlreichen Feste & Veranstaltungen in Ostbayern

Spannende Festspiele, unvergessliches Freilichttheater, abwechslungsreiche Kunst & gelebte Kultur und viele weitere beliebte Feste in Ostbayern im Online-Blätterprospekt: Feste & Veranstaltungen 2020

 

Aktuelle Veranstaltungen finden Sie im Veranstaltungskalender Ostbayern : Hier können Sie können gezielt nach Orten am Donau-Panoramaweg, gewünschten Themen & Veranstaltungen suchen.

Stets aktuelle Infos auf Facebook: www.facebook.com/DonauPanoramaweg

HINWEIS: Wegen Baumaßnahmen zum Hochwasserschutz kann es leider immer wieder zu Beeinträchtigungen in den Etappen kommen. Eine Baumaßnahme befindet sich derzeit am Ortsausgang Niederalteich in Richtung Winzer und eine weitere zwischen Pfelling und Mariaposching. Bitte achten Sie auf eventuellen Baustellenverkehr und Umleitungen.

Herzlichen Dank für Ihr Verständnis!



Aktualisierter Etappenplaner ab sofort erhältlich

Der Etappenplaner für den 220 Kilometer langen Donau-Panoramaweg ist ein unverzichtbarer Begleiter für alle, die an der ostbayerischen Donau wandern. Mit ausführlichen Beschreibungen, Hinweisen auf Sehenswürdigkeiten und Service-Tipps ist die 36 Seiten umfassende Broschüre zudem eine kompakte Planungsgrundlage. 
Der kostenlose Etappenführer ist in überarbeiteter Neuauflage erschienen und kann über den Tourismusverband Ostbayern e.V. ab sofort bestellt werden.

Hier geht es zur kostenlosen Prospektbestellung

 


Donau-Panoramaweg ab sofort auf komoot

Der Donau-Panoramaweg ist ab sofort mit allen Etappen auf der Outdoor-Plattform komoot vertreten.
Ab sofort kann man alle Etappen des Donau-Panoramawegs auch auf der Outdoor-Plattform komoot einsehen.

Ab sofort sind alle zehn Etappen des Donau-Panoramawegs auf der beliebten Outdoor-Plattform komoot verfügbar.

 

Eine übersichtliche Darstellung und zeitgemäße Funktionen erleichtern die Tourenplanung. So können mit komoot die Etappen an die eigenen Bedürfnisse angepasst, gespeichert und an das Smartphone verschickt werden. Detaillierte Tourendarstellungen und GPS-Daten zum Download runden das Angebot ab.

 

Lust, das neue Angebot auszuprobieren? Hier geht's zum Donau-Panoramaweg auf komoot.


Stempel sammeln entlang der Donau

Stempelpass für den Donau-Panoramaweg
Fleißige Wanderer füllen die (noch) leeren Stempelfelder. © Tourismusverband Ostbayern e.V.

Das Wandern entlang Stadt, Land und Fluss hält seit neuestem ein großes Extra für Sie bereit: den Donau-Panoramaweg Stempelpass.

So einfach geht’s: Beim Wandern entlang der Donau kann man sich nach jeder gewanderten Etappe einen Stempel im jeweiligen Etappenort abholen. Egal ob an einer Tourist-Info, in der Unterkunft oder in einem der vielen Betriebe im Etappenort - jeder Stempel aus einem Etappenort zählt. Somit entsteht ein individueller und bunter Stempelpass.


Sobald der Stempelpass komplett ist, kann er dem Tourismusverband Ostbayern als Scan oder postalisch zugesendet werden. Achten Sie darauf, dass Ihre Kontaktdaten mit angegeben sind. Als Belohnung bekommt der Wanderer zu seinem Stempelpass natürlich auch ein kleines Geschenk vom Donau-Panoramaweg zugeschickt!

 

Der Stempelpass kann beim Versandservice des Tourismusverbandes Ostbayern bestellt, in den örtlichen Tourist-Infos abgeholt oder sofort als PDF heruntergeladen werden.

Download
Donau-Panoramaweg Stempelpass
Herunterladen, abstempeln, einschicken und ein Geschenk erhalten!
Stempelpass DoPaWe.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.1 MB

Den Römern auf der Spur - bei einer Wanderung am Donau-Panoramaweg

Der „Nasse Limes“, wie die Donau einst genannt wurde, als sie die natürliche Grenze des römischen Reichs markierte, blickt auf eine lange Geschichte zurück. Dieser breite Wasserlauf muss früher eine schier unüberwindbar scheinende Barriere dargestellt haben, bevor die ersten Brücken geschlagen wurden.

Die Steinerne Brücke ist die älteste erhaltene Brücke Deutschlands und ein bedeutendes Wahrzeichen der Stadt Regensburg. Die römische Siedlung "Castra Regina" beherbergte seit 179 n. Chr. ca. 15.000 Menschen, im Stadtbild sorgen die Reste der früheren Befestigungsanlagen für Begeisterung.

Im Kastell Künzing, einem der am besten erforschten römischen Kastelle in Deutschland, und im Museum Quintana in Künzing begibt man sich auf die Spuren der Römer.

Das Gäubodenmuseum Straubing zeigt unter anderem römische Paradeausrüstungen und in Passau entdecken die eifrigen Wanderer schließlich Funde aus der Römerzeit im Kastell Boiotro.

 

Die Römer an der Donau - Museen & Infos:

Militärlager Kastell Abusina/Eining, Historisches Museum Regensburg, Gäubodenmuseum Straubing, Museum Quintana, RömerMuseum Passau