Die Etappen des Donau-Panoramawegs

Etappe 3: Bad Abbach bis Regensburg

Aussichtsreich vor den Toren Regensburgs

Von Bad Abbach kommend verläuft der Donau-Panoramaweg zunächst am Donaudamm, bevor er nach Passieren von Oberndorf auf den Jurasteig trifft. Nun sind ca. 80 Höhenmeter zu bewältigen, bis man nach insgesamt 1,5 km durch Wald und Flur nach Matting kommt, wo sich Jurasteig und Donau-Panoramaweg trennen.

Vergrößerbare Karte: Etappe Bad Abbach bis Regensburg
Vergrößerbare Karte: Etappe Bad Abbach bis Regensburg

Im Ort lohnt das Flanieren entlang der Straße „An der Donau“. Hier kann man einen Blick auf die Gierseil-Fähre bei der Badebucht werfen oder neben einem Einkehrschwung auch künstlerisches Gut in manchem Garten bestaunen. Aus Matting hinaus führt der Wanderweg am Waldrand und durch den Wald auf naturbelassenen Wegen über Unterirading, wo ebenfalls eine Einkehr möglich ist, nach Pentling.

Unweit der ehemaligen Papstkirche (Benedikt residierte zuletzt in Pentling) führt der Weg durch den Ort wieder hinaus an die Donauhänge. Nach einer Weile trifft man auf ein besonderes Wegestück – den schmalen und teils felsenumrahmten 2,2 km langen Hangpfad des Naturschutzgebietes Max-Schultze-Steig, das Stadt und Land miteinander verbindet. Innerhalb des Naturschutzgebietes Max-Schultze-Steig kommt man auch am Schutzfelsen „Hoppefelsen“ vorbei, der den Namen des Botanikers David Heinrich Hoppe trägt, der während eines Unwetters unter einem Felsdach Schutz suchte.

Der Weg führt schließlich über Großprüfening am Schloss Prüfening vorbei ins Zentrum Regensburgs. Seit 2006 gehört die Regensburger Altstadt mit Stadtamhof zum UNESCO-Welterbe. „Eine der schönsten Städte der Welt“ (Lord Norman Foster, englischer Stararchitekt) empfängt den Wanderer.

Grafische Etappeninformationen Donau-Panoramaweg: Bad Abbach bis Regensburg

Sehenswertes auf der Etappe Bad Abbach bis Regensburg

Stadt

  • Papstkirche Pentling,
  • UNESCO Welterbe Regensburg mit Dom St. Peter, Schloss Emmeram und Steinerne Brücke uvm.

Land

  • Naturschutzgebiet Max Schultze Steig bei Pentling mit dem Geoptop „Hoppefelsen“

Fluss

  • Gierseil-Fähre bei Matting
  • Donau-Fähre Prüfening

Informationen am Weg:

Gemeinde Pentling
Tel 0941 920820
www.pentling.de

Tourist Information Regensburg
Tel 0941 507-4410
www.regensburg.de

Tourismusbüro Landkreis Regensburg
Tel 0941 4009-495
www.landkreis-regensburg.de

Höhenprofil:

Höhenprofil: Etappe Bad Abbach bis Regensburg
Etappe: Bad Abbach bis Regensburg

Fähre bei Matting
Gierseil-Fähre bei Matting
© Tourismusverband Ostbayern e.V., Fotograf Stefan Gruber
Schloss Prüfening (Montessori-Schule Regensburg)
Donauebene, Foto: Martin Gabriel
Donau bei Matting